Gebirgs-Brigade

 

Die Gebirgs-Brigade wurde am 1. Juni 1935 in München, im Wehrkreis VII aufgestellt. Der Stab wurde zur Führung der Gebirgsjäger-Regimenter aufgestellt. Der Stab wurde 1936 fest in Mittenwald, im Wehrkreis VII, stationiert. 1937 wurde der Stab dann nach Garmisch-Partenkirchen, im Wehrkreis VII, verlegt. Die Brigade wurde dort am 9. April 1938 in 1. Gebirgs-Division umbenannt.

Brigadekommandeure: