Divisionseinheiten der 708. Infanterie-Division / 708. Volks-Grenadier-Division

 

Feldersatz-Bataillon 708
Feldersatz-Bataillon 1708

Aufgestellt am 10. September 1943 in Frankreich für die 708. Infanterie-Division. Am 24. September 1943 in
Feldersatz-Bataillon 658 umbenannt, ab April 1944 wieder
Feldersatz-Bataillon 708 und am 12. Juni 1944
Feldersatz-Bataillon 1708 umbenannt. Im August 1944 wurde das Bataillon in Frankreich vernichtet.
Neu aufgestellt am 1. November 1944 für die 708. Volks-Grenadier-Division. Im Januar 1945 wurde das Bataillon im Elsaß erneut vernichtet.

 

Panzerjäger-Kompanie 708
Panzerjäger-Abteilung 708

Aufgestellt am 1. November 1942 und im August 1944 in Frankreich vernichtet.
Neu aufgestellt im Oktober 1944 für die 708. Volks-Grenadier-Division. Die Abteilung wurde im Januar 1945 im Elsaß erneut vernichtet.

 

Fla-Kompanie 708

Aufgestellt am 1. November 1942 und im August 1944 in Frankreich vernichtet.

 

Divisions-Füsilier-Bataillon 708

Aufgestellt im Juli 1944 aus dem II. / Grenadier-Regiment 748 für die 708. Infanterie-Division. Das Bataillon wurde im August 1944 in Frankreich vernichtet.
Neu aufgestellt im Januar 1945 mit vier Kompanien und einer Granatwerfer-Kompanie. Im Januar 1945 im Elsaß vernichtet.

 

Pionier-Kompanie 708

 

Infanterie-Divisions-Nachrichten-Abteilung 708

Aufgestellt am 2. November 1942 im Westen aus der Nachrichten-Kompanie 708. Die Abteilung wurde im August 1944 in Frankreich vernichtet und bei der 708. Volks-Grenadier-Division neu aufgestellt. Im Januar 1945 im Elsaß vernichtet.

 

Kommandeur der Infanterie-Divisions-Nachschubtruppen 708

 

Verwaltungseinheiten 708

 

Sanitätseinheiten 708

    Sanitätskompanie 708 (besp.)

    Krankenkraftwagenzug 708

 

Veterinärkompanie 708