Division Nr. 464

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 23. September 1942 in Chemnitz im Wehrkreis IV. Der Stab wurde als Ersatz für die nach Abgang der 174. Reserve-Division in das Generalgouvernement im Wehrkreis IV verbleibenden Ersatztruppen dieser Division. Im März 1945 als Ausbildungs-Division 464 im Raum Zittau-Bautzen mobilisiert und bei der 4. Panzerarmee in Ostsachsen eingesetzt.

 

2. Kommandeure:

23. September 1942 Generalleutnant Wolfgang Hauser

27. Juli 1944 Generalleutnant Rudolf von Tschudo

27. August 1944 Generalleutnant Rudolf Pilz

April 1945 Generalmajor Eugen Theilacker

27. April 1945 Generalleutnant Otto Heidkämper

 

3. Gliederung:

Dezember 1943:

Grenadier-Ersatz- und Ausbildungs-Regiment 14

Grenadier-Ersatz-Regiment 534

Artillerie-Ersatz-Regiment 24

Pionier-Ersatz-Bataillon 14

Bau-Pionier-Ersatz- und Ausbildungs-Bataillon 4

Fahr-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung 4

Kraftfahr-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung 4