Division Nr. 409

 

Feldpostnummern: Die Nummer 38454 besaß bereits die Division z.b.V. Es ist unklar ob die Division Nr. sie noch verwendet hat, aber in der Feldpostübersicht wurde die Nummer nie gestrichen.

Einheit Feldpostnummer
Kommando 409. Infanterie-Division 38454

1. Einsatz und Unterstellung:

Aufgestellt am 1. Oktober 1942 durch die Umbenennung der Division z.b.V. 409 in Kassel, Wehrkreis IX. Die Division übernahm die Ersatztruppen der als 159. Reserve-Division nach Frankreich verlegten Division Nr. 159. Im April 1945 wurde der Divisionsstab als schwache Kampfgruppe Zehler bei Kassel eingesetzt, zuletzt in Marburg. Die am 25. März 1945 durch die Aktion Leuthen aufgerufenen Ausbildungseinheiten wurden nicht mehr geschlossen eingesetzt.

 

2. Kommandeure:

1. Oktober 1942 Generalmajor Hans Ehrenberg

1. April 1943 Generalleutnant Albert Zehler

 

3. Gliederung:

Dezember 1943:

Grenadier-Ersatz-Regiment 519

Grenadier-Ersatz-Regiment 529

Artillerie-Ersatz- und Ausbildungs-Regiment 15

Aufklärungs-Ersatz-Abteilung 3

Pionier-Ersatz- und Ausbildungs-Bataillon 29

Pionier-Ersatz-Bataillon 9

Eisenbahn-Pionier-Ersatz- und Ausbildungs-Bataillon 3

Pionier-Lehr-Bataillon z.b.V.

Baupionier-Ersatz- und Ausbildungs-Bataillon 9

Fahr-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung 9

Kraftfahr-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung 9

Kraftfahr-Ersatz- und Ausbildungs-Abteilung 15