Artillerie-Kommandeur 8 (Arko 8)

 

Aufgestellt am 10. November 1938 in Freiwaldau und später nach Neiße verlegt. Bei der Mobilmachung zum Stab der 62. Infanterie-Division umgewandelt.

Am 1. März 1939 unterstanden dem Stab:
Artillerie-Regiment 8

II. / Artillerie-Regiment 44

Beobachtungs-Abteilung 28

Kommandeure:

Generalmajor Rudolf Kaempfe 1. April 1935 - 1. April 1937

Generalmajor Walter Keiner 1. Oktober 1937 - Mobilmachung